Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Plattfuß durch Blitz-Schleicher mit Folgen und Lösungen

Alles zum Thema Faltrad/Rad.
Ch.Bacca
Beiträge: 547
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plattfuß durch Blitz-Schleicher mit Folgen und Lösungen

Beitrag von Ch.Bacca » Sa 22. Sep 2018, 12:59

An meinen Rädern sind auch nur noch Autoventile. Das (Touren-)Rad meiner Freundin bekommt demnächst auch entsprechende Schläuche verpasst (bei ihrem Rennrad geht das leider nicht). Nicht, weil Autoventile so hohe Drücke vertragen, sondern wegen der Verfügbarkeit der Befüllstationen (Tankstellen). Weder unterwegs, noch zuhause mit Kompressor will ich auch noch mit Adaptern rumfummeln müssen. In Stockholm z.B. gibt es überall Befüllstationen für Fahrräder mit Autoventilen. Die meisten Räder dort sind entsprechend ausgerüstet.
Zuletzt geändert von Ch.Bacca am Sa 29. Sep 2018, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.

EckehardD
Beiträge: 34
Registriert: Di 27. Sep 2016, 11:35
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: Suchender
Wohnort: Laatzen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plattfuß durch Blitz-Schleicher mit Folgen und Lösungen

Beitrag von EckehardD » Do 27. Sep 2018, 17:34

Tricky sind ja Löcher am Ventil. Ist es eng daneben, hilft es, ein Loch in die Mitte des Flickens zu schneiden. Flicken mittig falten, nochmal auf Viertel falten, innere Ecke abschneiden.
Kommt die Luft aber direkt zwischen Ventil und Schlauch raus, klappt das nicht, denn die Vulkanisierflüssigkeit klebt ja nicht am Metall. Und die o.a.Methode reicht wohl nicht, um hohen Druck auszuhalten. Solche Schläuche habe ich immer aufgegeben, oder gibts dafür einen Tipp? Grüsse von Eckehard

EmilEmil
Beiträge: 1671
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plattfuß durch Blitz-Schleicher mit Folgen und Lösungen

Beitrag von EmilEmil » Sa 29. Sep 2018, 11:51

Normalerweise ist das eine Position, bei es schon "großer" Kunst des Radlers bedarf, um dort ein Leck zu erzeugen. Denn die Ventile werden bei allen mir bekannten Schläuchen mit einer zum Rand hin auslaufenden Verdickung ("Ventilkragen") einvulkanisiert oder in diesem Kragen verschraubt.
Ein Defekt durch Penetration von äußeren Gegenständen an dieser Stelle ist nahezu ausgeschlossen.
Falls es dort zu einem Defekt kommt, ist von einem Ventilabriss (Evtl. unsauber gefertigter Ventilbohrung ?) auszugehen.
Ein Ventilabriss kann auch durch Wandern der Bereifung auf dem Umfang der Felge oder durch zu festes Andrehen der Ventilmutter verursacht werden (Den Fall "Sclaverand-Ventil" in 8,3 [mm] Felgenbohrung ohne Adaptermutter schließe ich mal aus !). Ein solcher Schlauch ist IMHO funktionsunfähig und sollte nicht mehr verwendet werden. Ich selbst hab einen solchen Schaden auch noch nicht erlitten (Bei ca. 75 000 [km] ?).
Nebenbei: Einen Durchschlag (Schlangenbiß) hab ich nur einmal erlitten (Jahrzehnte her; Und die Erinnerung ist verblaßt. Da war die Ursache ein Schleicher, der bei einer längeren Radtour zu spät bemerkt wurde).
Mir fehlt ein Bild von einem Durchschlag in meiner Sammlung. Hat da jemand etwas, denn im Netz hab ich auch noch Nichts gefunden. Und extra provozieren möchte ich einen Durchschlag auch nicht.

MfG EmilEmil

Motte
Beiträge: 5164
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plattfuß durch Blitz-Schleicher mit Folgen und Lösungen

Beitrag von Motte » Sa 29. Sep 2018, 15:00

Den Snake Bite kriegt man auch nicht so einfach als Faltradler. (hatte auch noch keinen). Die meisten lieben ihr Rad, achten auf den Luftdruck und brettern nicht unbedacht über Steinkanten oder Rinnsteine.
Die MTB Fraktion hingegen übertreibt es schon mal mit dem Luftablassen um mehr Grip zu haben und die „Hollandrad-/Citybikefraktion“ betrachtet oft ihr Rad als spaßbefreiter rollender Haufen Metall, fährt auf der Felge und nutzt den Reifen lediglich als Staubschutz für diese. Gern in Verbindung mit Gummistiefeln und Gartenhut oder Schiebermütze. Da mag die Schlange gerne beißen. Ich kann es ihr nicht verdenken. ;)

Bilder gibt es doch im Netz:
https://blog.westrad.de/bissiges-viechzeug/

EmilEmil
Beiträge: 1671
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plattfuß durch Blitz-Schleicher mit Folgen und Lösungen

Beitrag von EmilEmil » So 30. Sep 2018, 12:25

Danke für den Hinweis auf das Bild. Da steht: "das Felgenhorn stanzt sich einmal durch den Schlauch". Richtiger müßte es doch heißen "zweimal" oder ?
Denn nach meinem Verständnis drückt sich ein platter Schlauch mit wenigstens einer Schlaufe nach außen und liegt dann am Felgenhorn doppelt (Einseitiger Durchschlag an einer Felgenhornseite). Denkbar, zwar bestimmt sehr selten, wäre auch ein Doppeldurchschlag (Vier Löcher ?), falls die Felge mit beiden Hörnen symmetrisch auf einer (ebenen Fahrbahn ?) aufschlägt.
Bild
Die Länge einer außen liegenden Schlaufe müßte doch dann dem Abstand zwischen den Durchschlags-Löchern entsprechen ? Vgl. meine (dilletantische) Kennzeichnung im Bild (Original im Internet). Schon bei leichter Schräglage des Laufrades wäre ein Doppeldurchschlag nicht möglich.

MfG EmilEmil

Motte
Beiträge: 5164
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plattfuß durch Blitz-Schleicher mit Folgen und Lösungen

Beitrag von Motte » Mo 1. Okt 2018, 20:59

Das mit den 4 Löchern z.B. bei Überfahren einer Kante sehe ich auch so. Da man ja nie alle Löcher gleichzeitig sieht, ist das Bild mit dem Schlangenbiss ja trotzdem nicht verkehrt. Ob das relativ leicht passiert und was häufiger ist - dazu kann ich nichts sagen. Ich hab noch keinen gehabt und war auch noch nicht dabei, wenn sich jemand einen eingefangen hat. Im Gelände mit dem MTB fahren mag ich nicht so - hab es mit einem Leihrad mal mitgemacht - ist aber nix für mich.
Wenn Du eine Grubenotter richtig ärgerst stanzt die dir auch 4 Löcher in die Hand - ihre Zähne sind lang genug dafür (tut aber nicht lange weh) ;)

Antworten

Social Media