Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Faltschloss-Halter am Birdy anbringen. Eine Idee, wo?

Alles zum Thema Faltrad/Rad.
Antworten
Zauberfaltrad
Beiträge: 141
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Faltrad 2: Brompton S6DLredblue
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Faltschloss-Halter am Birdy anbringen. Eine Idee, wo?

Beitrag von Zauberfaltrad » So 8. Sep 2019, 10:16

Hallo zusammen,

hat wer von Euch schon mal ein Faltschloss an einem Birdy angebracht?

An dem Rahmen, im mittleren Bereich, möchte ich nicht gerne, da dies nicht toll ausschauen würde.

An dem höhenverstellbaren Lenker? Das war so meine Idee.
Oder doch vielleicht ein anderer Vorschlag?

Bin für jede Idee dankbar. :)

Liebe Grüße,
Viktor
Zuletzt geändert von Zauberfaltrad am So 8. Sep 2019, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.

flock
Beiträge: 84
Registriert: Do 20. Sep 2018, 19:02
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1985
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Vorerst erledigt.

Beitrag von flock » So 8. Sep 2019, 15:05

OK!

Motte
Beiträge: 5433
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Faltschloss-Halter am Birdy anbringen. Eine Idee, wo?

Beitrag von Motte » So 8. Sep 2019, 18:52

Ich hab es vorn am Rahmenrohr oben (ein Trelock FS 500 Toro) - soweit vorn, dass das Scharnier so gerade eben noch bedient werden kann und ihn nicht streift. Befestigt hab ich es mit langen und breiten Kabelbindern. (nicht mit den original Laschen. Am Hauptrahmen hab ich dann "Lackschutzfolie" verklebt. Damit ich beim rausziehen nichts verkratze. So stört es am wenigsten. Diese Lösung (bezüglich der Position) hab ich unterwegs schon häufiger gesehen.

Am Lenker oder Steuerrohr würde ich das nicht festmachen. Einfach, weil man beim Bedienen doch immer mal dagegen haut - und das kann der Hauptrahmen sicher besser ab. Und 1 1/2 Kg zusätzliche Schwungmasse am Lenker - ist beim Falten dann auch nicht so gut für das Gelenk.

Zauberfaltrad
Beiträge: 141
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Faltrad 2: Brompton S6DLredblue
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Faltschloss-Halter am Birdy anbringen. Eine Idee, wo?

Beitrag von Zauberfaltrad » So 8. Sep 2019, 21:22

Hallo Motte,

danke Dir für deine ausführliche und hilfreiche Antwort.
Soweit alles verständlich und für mich somit auch klar, dass ich gar nicht so viele Möglichkeiten habe.
Sag mal, die Schriftzüge werden von den Kabelbindern aber etwas abgedeckt, richtig? Beim Anziehen der Kabelbinder waren bei deinen Schriftzügen keine Beschädigungen aufgetreten?

Schutzfolie werde ich mir die Tage besorgen, da noch weitere Stellen abzukleben wären. Brauche ich auch fürs Brompton. Hast Du hier eventuell eine Empfehlung für Folien? Oder einfach die transparenten Folien aus der Bucht?

Schönen Abend! LG

Motte
Beiträge: 5433
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Faltschloss-Halter am Birdy anbringen. Eine Idee, wo?

Beitrag von Motte » Mo 9. Sep 2019, 08:16

Hallo Viktor

Bezüglich Schriftzug; mein Birdy ist 14 Jahre alt und hat noch den runden Rahmen. Dort ist die Schriftzugfolie auf dem Eloxal und durch einen Decklack geschützt. Mit Kabelbinder steht da jetzt Bidi ;) – der Rest ist verdeckt. Die Kabelbinder hatte ich anfangs mal versetzt – da waren sonst keine Spuren zu sehen. Die Hüllen der Faltschlösser haben ja meist so ein gummiähnliches Zeug Richtung Rahmen – das verhindert auch Scheuern, wenn man sie gut befestigt. Zudem hab ich wegen der Stabilität breite Kabelbinder benutzt – die schneiden nicht ein. (Die Löcher in der Hülle bestimmen die maximale Breite). Mir war wichtig, dass da nix wackelt und sich auch nichts so leicht verschiebt, wenn man mal versehentlich dran kommt. Deshalb hab ich auch auf die original Zugbänder verzichtet.
Ich würde gute Kabelbinder (aus dem Baumarkt – z.B. für das Verbinden von Bewehrungsstahl) nutzen und ihre Enden nach dem Festziehen (Zange) und Abschneiden kurz anschmelzen (Feuerzeug). Dann gibt es keine scharfen Kanten an denen man sich früher oder später schneidet.
Ich hab meine Kratzschutzfolie im Autozubehörhandel (bzw. in der Abteilung bei Elektronik Conrad – da komme ich auf dem Heimweg von der Arbeit vorbei) geholt.
Die haben größere Stücke, die man zurecht schneiden kann. Im Fahrradfachhandel sind sie meist winzig und rund oder elipsenförmig. Das fand ich für den dicken Rahmen unpraktisch.

Gruß

Udo

Zauberfaltrad
Beiträge: 141
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Faltrad 2: Brompton S6DLredblue
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Faltschloss-Halter am Birdy anbringen. Eine Idee, wo?

Beitrag von Zauberfaltrad » Mo 9. Sep 2019, 12:13

Hallo Udo,

ein 14 Jahre altes Birdy, wie toll!
Scheint also gut durchgehalten zu haben.

Der Tipp mit Conrad ist wirklich toll, da ich ebenfalls hin und wieder in der Stadt bin und dort vorbei schauen kann, ebenso um dort eine größere Menge an Schutzfolie zu erhalten.

Ich danke Dir für die Hilfe!

Viele Grüße,
Viktor

Antworten

Social Media