Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Elektro-Kleinstfahrgeräte - die neue Mobilitätswelle

Alles zum Thema Faltrad/Rad.
Pibach
Moderator
Beiträge: 8338
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Elektro-Kleinstfahrgeräte - die neue Mobilitätswelle

Beitrag von Pibach » Mo 20. Mai 2019, 13:20

puch_martin hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 10:25
Interessant dass anscheinend nicht mal die großen Verleiher in Amerika derzeit Gewinn machen.
Geht da erstmal um Markt-Expansion. Das ist auch ein Kampf um einen App-Platz auf Smartphones und um die Gewohnheiten der User. Wie immer eine Wette auf die Zukunft.

Mit der jetzt beschlossenen Elektrokleinstfahrzeugeverordnung wird sich der E-Scooter Markt aber in Deutschland nicht entwickeln.

puch_martin
Beiträge: 97
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1: Puch, Pic-Nic
Faltrad 2: Dahon Vitesse
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Maria Enzersdorf, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Elektro-Kleinstfahrgeräte - die neue Mobilitätswelle

Beitrag von puch_martin » Di 21. Mai 2019, 11:24

Also das mit der Plakette ist wirklich kreativ. Hoffe nur da kommt nichts Richtung Fahrrad. Schwer zu argumentieren warum ein Roller das braucht aber nicht das E-Fahrrad.

Und die ABE Pflicht wird den Markt wohl sehr dünn und teuer machen.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8338
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Elektro-Kleinstfahrgeräte - die neue Mobilitätswelle

Beitrag von Pibach » Di 21. Mai 2019, 14:11

Genau.
ABE-Pflicht, Plakette/Versicherung und dazu die 20km/h Beschränkung. Und dass das ganze weltweit einmalig ist. Andere Geräte also nicht zulasssungsfähig in Deutschland sind. Bin gespannt, ob da überhaupt ein nennenswerter Markt aufkommt.

Ich denke auch, dass einiges davon auf Elektrofahrräder ausgeweitet werden soll. Die DIN Normen sind ja bereits die selben.

Karsten
Beiträge: 645
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Elektro-Kleinstfahrgeräte - die neue Mobilitätswelle

Beitrag von Karsten » Di 21. Mai 2019, 21:36

Pibach hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 14:11
Genau.
ABE-Pflicht, Plakettes/Versicherung und dazu die 20km/h Beschränkung. Und dass das ganze weltweit einmalig ist. Andere Geräte also nicht zulasssungsfähig in Deutschland sind. Bin gespannt, ob da überhaupt ein nennenswerter Markt aufkommt.

Ich denke auch, dass einiges davon auf Elektrofahrräder ausgeweitet werden soll. Die DIN Normen sind ja bereits die selben.
Jou,
Wie ich hier: http://faltradforum.de/elektro-faltraed ... tml#p57700
schon schrub, können die Hersteller daran auch durchaus ein handfestes Interesse haben.
Nachdem sich erstmal eine stabile Nachfrage etabliert hat, können für einflußreiche Lobbygruppen (*) insbsondere auch mit einer möglichen Versicherungspflicht die Aussicht auf Millionengewinne winken.
* Nein weder die Iluminaten, noch eine "Geheime Weltregierung" oder so ;) , sondern die vielfach verflochtene Outo-und Versicherungswirtschaft
Gruß Karsten

Zauberfaltrad
Beiträge: 135
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Faltrad 2: MTBs & Crosser
Faltrad 3: Stevens Strada 1000
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektro-Kleinstfahrgeräte - die neue Mobilitätswelle

Beitrag von Zauberfaltrad » Mi 22. Mai 2019, 06:48

In einigen Jahren ist der Hype vorbei und dann landen viele dieser Elektroroller auf dem Schrottplatz. :lol:

Pibach
Moderator
Beiträge: 8338
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Elektro-Kleinstfahrgeräte - die neue Mobilitätswelle

Beitrag von Pibach » Do 23. Mai 2019, 23:01

Also McKinsey prognostiziert den europäischen E-Scooter Markt bis 2030 auf 150 Milliarden

Ch.Bacca
Beiträge: 778
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Elektro-Kleinstfahrgeräte - die neue Mobilitätswelle

Beitrag von Ch.Bacca » Fr 24. Mai 2019, 09:32

Da steht was ganz anderes:
Wie so ein Hype entsteht, kann man sehr gut dem „Handelsblatt“-Artikel entnehmen. Dieser zitiert eine McKinsey-Studie, die dem Markt für Mikromobilität in Europa bis zum Jahr 2030 Umsätze von bis zu 140 Milliarden Dollar prophezeit. Nur: McKinsey bezieht sich auf das gesamte Umfeld von Leihfahrrädern bis zu elektrischen Motorrollern. Und auch die dort verwendeten Zahlen für E-Scooter wecken Skepsis: So kalkuliert McKinsey mit durchschnittlichen Einnahmen pro E-Scooter-Miete von 3,65$. Rückholkosten sind in dem Modell überhaupt nicht eingerechnet.
Quelle: https://www.indiskretionehrensache.de/2 ... e-scooter/

Pibach
Moderator
Beiträge: 8338
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Elektro-Kleinstfahrgeräte - die neue Mobilitätswelle

Beitrag von Pibach » Fr 24. Mai 2019, 10:49

Ja, guter Hinweis. Es geht in der Studie um den "shared micromobility market". Die Zahlen dazu sind einfach grob überschlagen: "we estimate that shared micromobility will cannibalize only about 8 to 15 percent of this theoretical market".
Dennoch ist der Löwenanteil dieser Micromobilität der E-Scooter Bereich. Und wie stark an diesen Markt geglaubt wird, sieht man an den Kapitalmarktbewertungen der E-Scooter Firmen.

Antworten

Social Media