Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Neues Faltrad

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
Ch.Bacca
Beiträge: 481
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues Faltrad

Beitrag von Ch.Bacca » Do 1. Mär 2018, 21:58

Texan hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 18:01
... Im bergischen Gelände komme sie allerdings schnell an ihre Grenzen (oder wir?). ...
Dazu eine kleine Annekdote:
Auf einer Radtour zusammen mit meiner Freundin sind wir an eine Steigung geraten. Ich mit dem Falter mit 8 Gängen, sie mit einem Tourenrad mit 24 Gängen. Ich musste irgendwann absteigen und schieben, weil mein erster Gang noch zu lang war, während sie noch fahren konnte. Ich war schiebend genauso schnell wie sie radelnd. :mrgreen: Seit dem weiß ich, dass der Berggang (für mich) nicht wirklich nötig ist. ;)

EmilEmil
Beiträge: 1632
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues Faltrad

Beitrag von EmilEmil » Fr 2. Mär 2018, 14:48

Ja, eine Logik wie Nachts ist es kälter als Draußen :D :mrgreen: :D
Abhängig von der vorhandenen minimalen Entfaltung (Bei Rädern mit einfach Schaltung 2,20 [m] ; bei Rädern mit 2- oder 3-fach (1,62 [m] oder 1,52 [m]) fahre ich maximal 13 % oder 20 % Steigung. Wenn ich die "13 % "-Entfaltung die 20% Steigung hochschiebe, geht es mit 4 [km/h], wenn ich hochfahre, geht es mit 6 [km/h].
Je nach Länge der Steigung kommen da einige Minuten zusammen. Bei 1 [km] ist der Unterschied 15 [Minuten] zu 10 [Minuten].
Mir scheint, daß Deine Freundin Rücksicht genommen hat. Aber jeder so, wie er mag.

MfG EmilEmil

Antworten

Social Media