Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
cuneiform
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: Suchender
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von cuneiform » Fr 8. Jun 2018, 14:29

Moin,

das Thema ist gar nicht neu, aber alles fließt und will sich ändern.

Komischerweise, derjenige, der einmal früher min. 120 kg Gesamtgewicht und 24" Räder im Forum beanspruchen wollte, kaufte sich trotzdem ein Fahrrad für 105 kg letzten Endes ;-) mit 20" Rädern... ;-);-);-)

Kann man dem in ernst widersprechen oder was?

Mein Selbstgewicht ist ca. 105 kg, Wuchs 185 cm.

Gibt es da im Markt welches Angebot hierzu?

Bekannt ist mir z.B. Tern Castro D3i 24" mit 115 kg "Aufnahmeleistung" mit Nabenschaltung, oder
Pegasus P8A 24" (130 kg), Kettenschaltung.

Zum ersteren Angebot sagt man, es habe nur zu wenige Radspeichen; zum zweiteren, es habe eben die (rückständige, offene für jeden Schmutz) Kettenschaltung.

Was sagt Eure Erfahrung dazu? - Also, ich bin ganz Ohr;-)
Zuletzt geändert von cuneiform am Sa 9. Jun 2018, 13:07, insgesamt 1-mal geändert.

CycoRacer
Beiträge: 868
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von CycoRacer » Fr 8. Jun 2018, 19:31

Dann mach ich mal den Anfang.

Wie wäre es denn mit einem Tern Node Faltrad (24"). Es ist ab ca. 700 Euro zu haben. Bei der günstigen Variante mit Kettenschaltung wird das max. Fahrergewicht mit 120 kg angegeben.

http://www.faltradforum.de/viewtopic.ph ... ode#p55194

z.B hier zu haben:
https://www.faltradxxs.de/index.php?sea ... rchSubmit=


Gruß
Reimund

Ch.Bacca
Beiträge: 528
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von Ch.Bacca » Sa 9. Jun 2018, 11:29

cuneiform hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 14:29
... es habe eben die (rückständige, offene für jeden Schmutz) Kettenschaltung. ...
Das ist eher eine Frage der persönlichen Vorlieben, als der Rückständigkeit. Ich habe beides: Ein Rad mit Nabenschaltung und schmutziger Kette und eins mit Kettenschaltung und sauberer Kette. Anfangs habe ich mich auch über die Sauerei geärgert. Nun habe ich eine rostfreie Kette und benutze ein Trockenschmiermittel auf Wachsbasis. Das Rad mit Nabenschaltung werde ich noch ebenso ausrüsten.

cuneiform
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: Suchender
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von cuneiform » Sa 9. Jun 2018, 14:09

@CycoRacer

Gutes Angebot, zumal mit einer Federsattelstütze. Danke.

Allmählich komme ich gedanklich dahin, dass ich das Rad meistens auf dem Balkon mit Folia drauf aufbewahre;
das einzige Problem ist dann die Klappbarkeit im Zug. Dann kann die Radgröße ohne Bedeutung sein, egal ob 26" oder mehr. Welche größere Fahrräder stehen dann zur Auswahl? - Danke.

CycoRacer
Beiträge: 868
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von CycoRacer » Sa 9. Jun 2018, 14:36

cuneiform hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 14:09
Welche größere Fahrräder stehen dann zur Auswahl?
Unter obigem Link findest du eine orangefarbene Leiste mit Knöpfen für 26" und 27.5" - 29.5" mit einer entsprechenden Auswahl an Rädern. Marl ist ja nicht so weit von dir. Eine Probefahrt ist ja immer hilfreich.

Gruß
Reimund

cuneiform
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: Suchender
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von cuneiform » Sa 9. Jun 2018, 16:51

cuneiform hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 14:09
Welche größere Fahrräder stehen dann zur Auswahl?
Unter obigem Link findest du eine orangefarbene Leiste mit Knöpfen für 26" und 27.5" - 29.5" mit einer entsprechenden Auswahl an Rädern. Marl ist ja nicht so weit von dir. Eine Probefahrt ist ja immer hilfreich.

Gruß
Reimund
[/quote]

Aber gewiß!
Dennoch scheinen die Preise im Geschäft etwas hochgetrieben zu sein.
Zuletzt geändert von cuneiform am Sa 9. Jun 2018, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.

cuneiform
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: Suchender
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von cuneiform » Sa 9. Jun 2018, 16:59

Ch.Bacca hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 11:29
cuneiform hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 14:29
... es habe eben die (rückständige, offene für jeden Schmutz) Kettenschaltung. ...
Das ist eher eine Frage der persönlichen Vorlieben, als der Rückständigkeit.
Ach nee, der Unterschied ist objektiv einzuschätzen.
Historisch gesehen ist die Kettenumschaltung älter.
Feinmechanik darf nicht getrieben werden, wo sie der Verschmutzung am näheren Boden ja offen steht, ob Wasser, Sand oder Staub.
Die Nabenschaltung wurde grade einsetzt um der Verschmutzung der offen liegenden Feinmechanik zu entgehen.

CycoRacer
Beiträge: 868
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von CycoRacer » Sa 9. Jun 2018, 18:01

cuneiform hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 16:51
Aber gewiß!
Dennoch scheinen die Preise im Geschäft etwas hochgetrieben zu sein.
Deine Frage fing mit "Welche" an. Dies habe ich versucht zu beantworten. Die Seiten des Ladens in Marl sind übersichtlich und der Laden hat einen gute und große Auswahl und eine gute Beratung und du kannst die Teile Probe fahren. Ansonsten musst du wahrscheinlich mindestens bis nach Berlin fahren (BOXBIKE :) ), um solche Möglichkeiten geboten zu bekommen. Bisher war da immer mal ein Schnapper zu machen. Du kannst ja nicht ernsthaft von mir erwarten, dass ich noch Preisvergleiche für dich anstelle, zumal noch gar nicht klar ist, in welche Richtung du dich orientieren möchtest. Ist doch klar, dass du bei einem potentiellen Kandidaten dann selber weiterschaust und vergleichst.

Gruß
Reimund

ladiaar
Beiträge: 92
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 20:12
Faltrad 1: BF Pocket Llama
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von ladiaar » Sa 9. Jun 2018, 18:22

cuneiform hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 16:59
Ach nee, der Unterschied ist objektiv einzuschätzen.
Historisch gesehen ist die Kettenumschaltung älter.
Feinmechanik darf nicht getrieben werden, wo sie der Verschmutzung am näheren Boden ja offen steht, ob Wasser, Sand oder Staub.
Die Nabenschaltung wurde grade einsetzt um der Verschmutzung der offen liegenden Feinmechanik zu entgehen.
Objektiv ist es doch so, dass es bei Rädern größer 24'' abgesehen von der Rohloff keine Nabenschaltung gibt die sich sinnvoll betreiben lässt. Besonders bei einem hohen Fahrergewicht sind die durch die Limitierung des Eingangsdrehmoments nicht bergtauglich.

Ich für meinen Teil bin mit meinem Bike Friday (Pocket Llama) ganz und gar zufrieden. Das habe ich bei einem Systemgewicht von über 130kg über so einige Berge und Schotterpisten gequält. Ohne jegliche Probleme.

CycoRacer
Beiträge: 868
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von CycoRacer » Sa 9. Jun 2018, 18:25

cuneiform hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 16:59
Historisch gesehen ist die Kettenumschaltung älter.
Stimmt nicht. Nabenschaltungen für Fahrräder gibt es seit 1895, Kettenschaltungen erst seit ca. 1930 (z.B. in Wikipedia nachzulesen). Ich fahre auch beides. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Rückständig ist keine von beiden. Da gibt es immer spannende Weiterentwicklungen.

Gruß
Reimund

Antworten

Social Media