Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Mit dem Faltrad um die Welt.
Zauberfaltrad
Beiträge: 79
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Zauberfaltrad » So 27. Mai 2018, 00:01

Hallo zusammen,

war heute den nun dritten Tag unterwegs und es ist abenteuerlich aber sehr schön, da komplett neue Erfahrungen dazu kommen. Ich bin jedenfalls gespannt und freue mich über jeden Besuch im Blog aber auch Tips und Vorschläge zur aktuellen Situation, wenn es dies bedürfe.

Viele Grüße,
Zauberfaltrad

Ch.Bacca
Beiträge: 451
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Ch.Bacca » Di 29. Mai 2018, 18:51

Moin,

wie kommst Du denn mit der aktuellen Hitze klar?

Den Blog kann ich momentan leider nicht aufrufen. Der frisst unfassbar viele Ressourcen. Mit reduzierter Bandbreite ist nach mehreren Minuten nur der Banner zu sehen.

Gruß und alles Gute!
Ch.

Zauberfaltrad
Beiträge: 79
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Zauberfaltrad » Mi 30. Mai 2018, 21:34

Moin,

Ich hoffe es ist nicht bei allen Blogbesuchern so. Ich werde es mir bei Gelegenheit mal am PC anschauen.
Vielleicht sind es auch zu viele Fotos.

Ansonsten, ja, der 4. Tag, da war es sehr warm und ich fuhr durch die Wälder und Felder von Thüringen, um genauer zu sein, von Weißensee bis nach Dreba. War damit nach etwa 108 km fast an der Saale angekommen. Da war ich nach so vielen Anstiegen auch gut geschafft aber glücklich. :) Am 5. Tag erreichte ich mein 1. Ziel. Nach etwa 522 km in den wenigen Tagen, war ich aber auch etwas geschafft.
Freue mich dennoch, wenn es nächste Woche weiter geht, wo ich dann in Richtung Bodensee starte.

Habt ihr einen Vorschlag für eine Sehenswürdigkeit auf der Route oder andere Vorschläge?

Viele Grüße

Zauberfaltrad
Beiträge: 79
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Zauberfaltrad » Mi 30. Mai 2018, 21:36

Moin,

Ich hoffe es ist nicht bei allen Blogbesuchern so. Ich werde es mir bei Gelegenheit mal am PC anschauen.
Vielleicht sind es auch zu viele Fotos.

Ansonsten, ja, der 4. Tag, da war es sehr warm und ich fuhr durch die Wälder und Felder von Thüringen, um genauer zu sein, von Weißensee bis nach Dreba. War damit nach etwa 108 km fast an der Saale angekommen. Da war ich nach so vielen Anstiegen auch gut geschafft aber glücklich. :) Am 5. Tag erreichte ich mein 1. Ziel. Nach etwa 522 km in den wenigen Tagen, war ich immer noch buff, da ich es kaum glauben konnte.
Freue mich nun auch, wenn es nächste Woche weiter geht, wo ich dann in Richtung Bodensee starte.

Habt ihr einen Vorschlag für eine Sehenswürdigkeit auf der Route oder andere Vorschläge?

Viele Grüße

Pibach
Moderator
Beiträge: 8125
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Pibach » Fr 1. Jun 2018, 18:00

Zauberfaltrad hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 21:34
Ich hoffe es ist nicht bei allen Blogbesuchern so. Ich werde es mir bei Gelegenheit mal am PC anschauen.
Vielleicht sind es auch zu viele Fotos.
Bei mir (Breitband) kein Problem. Deine Seite hat viele Photos und insgesamt ~283 KB, schon üppig, aber das ist noch im Rahmen. Spiegel.de hat z.B. ~311 KB.
Leider lassen sich Deine Bilder aber nicht anklicken.
Viel Erfolg bei Deiner Reise!

Zauberfaltrad
Beiträge: 79
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Zauberfaltrad » Fr 1. Jun 2018, 21:15

Hallo zusammen,

Danke. Werde ich hoffentlich haben. :)
Habe mir die Seite nun ebenfalls angeschaut und verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sich die Bilder nicht anklicken und damit vergrößern lassen. Dies werde ich noch genauer prüfen. Vielleicht liegt es auch daran, weil ich ein App für Text und Bild verwende, da ich unterwegs keinen Zugang zum PC habe, also stets vom Smartphone uploade.

Viele Grüße,
Zauberfaltrad

Motte
Beiträge: 5097
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Motte » Fr 1. Jun 2018, 22:51

Moin

also ich fand es nu nicht schlimm, dass man die Fotos nun nicht vergrößern kann. Als Reiseeindruck reicht das doch. Da würde ich auch keine große Zeit mit "verschwenden" - guck Dir lieber noch das Bäderdreieck an- Franzensbad/Marienbad und vor allem Karlsbad - und schnapp dir die dortigen Opladen als Wegzehrung. Wie soll es denn grob weiter gehen?

Radla
Beiträge: 45
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 00:42
Faltrad 1: Dahon mu uno
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Radla » Sa 2. Jun 2018, 02:20

"Insgesamt 283kb?"
Also mal nachrechnen: momentan ca. 150 Bilder multipliziert mit jeweils etwas 500kByte ergibt 75MByte. Das benötigt schon so einiges an Bandbreite! Vielleicht kann man es so einstellen, das nicht alle Bilder auf einer Seite sind, ansonsten artet das doch etwas aus.

Etwas o.T.: leider kann ich weder auf dem iPad noch auf dem iPhone Links anklicken oder Beiträge beantworteten, wenn ich eingeloggt bin. Hat noch jemand seit kurzem das Problem?

Zauberfaltrad
Beiträge: 79
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Zauberfaltrad » Mo 4. Jun 2018, 20:59

Moin moin,

Danke für das positive Feedback zu meinem Blog.

Mich stören die langen Beiträge auf der Hauptseite auch etwas und dies werde ich durch ein Themenwechsel, also durch ein anderes Layout, hoffentlich verbessern können. Ansonsten bleibt die Art und Weise erhalten und es macht auch Spaß, diesen Blog zu gestalten und zu füllen.

Meine Fahrt in Richtung Lindau bei Bodensee wollte ich schon am Mittwoch fortsetzen, allerdings ziehen am Dienstag und Mittwoch starke Gewitter und Unwetter auf, weshalb ich die Tage, also bis Ende der Woche, wohl noch bei Schwester verbleibe, danach aber definitiv starte, denn dann ist nur Regen und Sonne.
Es wäre unlogisch zu starten und dann in Unterkunft oder ähnliches zu verbleiben und abzuwarten, denn schließlich kostet es Geld und man kommt auch da nicht voran. ;)

Danke auch für die Empfehlung. So ein Wellnesstag wird mir sicherlich gefallen und werd ich bei Gelegenheit in Anspruch nehmen.

Wovon ich Respekt habe und worauf ich gespannt bin, sind definitiv die Alpen, denn die kenne ich bisher nur von der Autobahn, also dem Blick aus dem Auto und nur bei Nacht und eben aus Bildern und von Videos bzw Filmen.

Drückt mir weiterhin die Daumen und im Blog geht es direkt nach dem Start auch wieder weiter.

Viele Grüße,
Zauberfaltrad

Motte
Beiträge: 5097
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radreise quer durch Deutschland und Alpen mit Faltrad oder MTB?

Beitrag von Motte » Mo 4. Jun 2018, 23:03

Ich dachte weniger an Relaxen als an Sightseeing. Die Wandelhalle in Marienbad ist sehenswert. Der Ort auch.
https://www.czech-tourist.de/kurbaeder_marienbad.htm

Gruß
Udo

Antworten

Social Media